Wenn die Technik versagt...
Gute Nacht Moodle
Bild:CC0
Wer hat das Netz aus der Uni geklaut? - Die Ruhr-Uni Internetlos. Bild:CC0
Wer hat das Netz aus der Uni geklaut? - Die Ruhr-Uni Internetlos. Bild:CC0

Kommentar. Wie ärgere ich circa 43.000 Studierende vor den Klausuren? Na klar, einfach mal das System abstürzen lassen.

Netzwerk der Hochschule down? Genau dies passierte in den vergangenen Wochen an der Uni. Und ich kann sagen: danke für nix, liebe Technik. Moodle Testat findet um 12 Uhr am Montag statt und ich komm nicht rein. Panische Mails an den Professor schreiben, damit ich keinen Fehlversuch bekomme. Aber hey, der Scheiß geht ja auch nicht raus. Denn nach Moodle ist auch RUB-Mail tot. Ich freue mich, da ich mir denke; alle haben ein Problem – oder auch nicht! Jeder dritte Computer ist betroffen vom RUB-Virus und meiner ist natürlich die Nummer drei. Also kein Testat für mich. Fick dich Moodle, fick dich RUB-Mail und fick dich RUB.de. Ich brauch euch nicht, hab euch nicht nötig. OK, leider doch und das zweimal im Jahr, da brauch ich euch mehr denn je und jetzt sowas. Ich spinne Theorien, wer oder was der Universität schädigen möchte. Steht ein IT-ler vor seinem Drittversuch oder hat gar Julius Aurelius seinen Vater beauftragt, eine*n Häckse*Hacker zu engagieren, damit nichts an der Uni funktioniert? Gerade als ich mitbekomme, dass die Kassen in den Mensen stellenweise aussetzen, wird das Konstrukt immer Größer. Kein W-LAN, kein Moodle, das kann nur ein Mensch sein, der einem nichts gönnt. Während ich auf dem Laptop immer wieder F5 drücke und hoffe, dass es nun endlich klappt und ich dieses kack Testat machen kann. Und immer wieder scheitere ich. So langsam werfe ich das weiße Handtuch. Mittlerweile habe ich verschiedene Mails an Verantwortliche der RUB-Seiten vorbereitet mit: „Ihr seid (kacke) frech, in der Hochphase der Klausurphase stellt Ihr die Arbeit ein? Ist das Euer ernst?“ Wohlwissend, dass der Rotz eh nicht durchkommt aber meine Wut vermeintlich Gehör bekommt.

Dann die erlösende Nachricht eines Freundes mit einem Kommentar der Ruhr-Universität auf Twitter. „Wegen eines Softwarefehlers in einem Router ist das Datennetz … nicht oder nur eingeschränkt erreichbar.“ Ich wusste es, Julius Aurelius hat jemanden beauftragt.                

:Abena Appiah