Abena Appiah (bena)
Bier für alle
Erkennt Ihr es? Hier wird der Hopfentee der Privatbrauerei Moritz Fiege gelagert. Bild: bena

Reportage. „Ohne Bier, ohne mir“. Und warum hier überall Hopfen und Malz liegt, erfahrt Ihr bei der BrauKultTour von Fiege.

Mach Sport!

Hilfe für Zweifler*innen
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Die Uni bietet Euch Alternativen für einen geordneten Studiumsausstieg. Symbolbild: bena

Zukunftsangst. Zweifel an Eurer Studierfähigkeit, dem Studium oder der Universität sind oftmals ganz normale Prozesse im Laufe eines Studiums. Überwiegen Eure Zweifel jedoch und Ihr kommt aus dem Tief nicht mehr raus, solltet Ihr das nicht mit Euch allein ausmachen.

Ihr mögt selfmade Musik genauso wie Redakteurin Bena? Dann schaut doch am Freitag, den 29. März, beim dritten singer-songwriter-contest der Stadt vorbei.

Culture Campus an der RUB

Aktionswochen. Unter dem Motto „Europa wählt Menschenwürde“ finden in diesem Jahr vom 11. März bis zum 24. März die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Gemeinsam mit CT-das Radio, tv.RUB und „RUB bekennt Farbe“ wollen wir wissen, wo Ihr kulturellen Austausch auf dem Campus und während eures Studiums erlebt. Dazu erzählten uns Studis der Uni ihre Erfahrungen.

Klimawandel gibt es nicht? Gibt es doch! Und deswegen gehen Redakteurin Bena und teilnehmende Schüler*innen, Student*innen und Bürger*innen der Stadt Bochum auf die Straße, um ein Zeichen zu setzten. Wir sind die Generation, die was verändern möchte.

Lehrgang. Ein Studium ist mit vielen Kosten verbunden und nicht jede*r kann sich das auf Dauer ohne Arbeit leisten. Ein Stipendium  ist oftmals eine Alternative zum Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), jedoch gehen viele davon aus, dass Stipendien nur für Einserkandidat*innen sind. Dieser und andere Mythen sowie die wichtigsten Informationen rund ums Stipendium werden bei dem Workshop der Research School und der Talentscouts der Ruhr-Universität am 12. März im Bistro über  der Mensa besprochen. Hierbei erhalten die Interessent*innen direkt Informationen von verschiedenen Geldgeber*innen und welche Vorraussetzungen sie für eine Förderung setzen. Zusätzlich können die Schüler*innen, Student*innen und Doktorand*innen mit den Stependiat*innen bei einem Speed-Dating ins Gespräch kommen.
Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, jedoch wird um eine Anmeldung bei talentscouting@rub.de für Schüler*innen und Studierende und für Promovierende bei
research-school@rub.de gebeten.

:bena

Wettbewerb zur Nachhaltigkeit
Mit einem Baumwollsäckchen gegen den Verpackungsmüll: Bei der Klima Challenge Ruhr geht das Team von NaturBar ins Rennen. Ab dem 6. März können alle Unterstützer*innen sich an dem Wettbewerb beteiligen und den Studis helfen. Bild: bena

Projekt. Etwa 220 Kilo wird an Verpackungsmüll in Deutschland pro Kopf produziert. Sieben Studierende der RUB wollen mithilfe eines Nachhaltigkeitswettbewerbs gegen diese Zahlen ankämpfen.

Black History Month

Geschichte. Zum Thema Black History füllen Historiker*innen ganze Bücher. Eine kurze Zusammenfassung ist kaum möglich, ohne entscheidende Ereignisse auszulassen.

Wettbewerb zur Nachhaltigkeit
Bei der Klima Challenge auf der Suche nach Unterstützung: Studierende setzen sich für ein grüneres Ruhrgebiet ein. bild: Bena

Umwelt. Der Pott soll als Klimametropole RUHR wahrgenommen werden. Wettbewerbe im Bereich Nachhaltigkeit setzen Anreize.

Seiten